Mikros für proberaum

  • Mikros für proberaum

    Veröffentlicht von Cedric auf 6. Juni 2024 um 12:02

    Hallo Leute,

    wir bauen einen Proberaum und sind noch am überlegen welche Mikros es für die vocals werden sollen. Der Raum ist mit InEars ausgestattet und sie werden damit proben. Ich hatte überlegt ob nicht Kondensatormikros etwas schöner für die Ohren sein könnten. Da es ein Proberaum ist, soll es aber nicht allzu teuer werden. Also 100€-200€ pro mikro. Hab ihr da Empfehlungen oder sollte ich bei den guten alten sm58 bleiben?

    Gruß Cedric

    Richard beantwortet vor 2 Wochen 5 Mitglieder · 11 Antworten
  • 11 Antworten
  • Martin

    Administrator
    6. Juni 2024 um 12:14
    34510
    Coach

    in einem Proberaum kanns schon ziemlich laut werden, wodurch du viel Micbleed bekommst. Da würde ich nicht zu Condensern raten. Wenns nicht teuer aber gut sein soll, würde ich dir die SE v7 Mics ans Herz legen wollen. Sind dynamisch mit weniger bleed, kommen aber von der auflösung nah an Condenser ran…

  • Richard

    Administrator
    6. Juni 2024 um 14:46
    9220
    Coach

    Hey geht es dir nur zum proben oder möchtest du auch recorden im Proberaum? Wenn es dir wirklich nur zum proben geht würde ich dazu raten das gleiche wie auf der Bühne zu verwenden.

    • Cedric

      Mitglied
      6. Juni 2024 um 17:58
      3980

      Nur proben. Das Problem ist dass wir die neuen ew-dx Dante jetzt für die Bühne haben. Ist bisschen schwierig die auch dur den Proberaum zu haben😬

    • Richard

      Administrator
      6. Juni 2024 um 21:59
      9220
      Coach

      Hey @Cedric ,

      ja cool, dass sind ja echt nice Funkstrecken 😀
      Welche Kapseln habt ihr denn auf den Handsendern?
      Wenn ihr mit denen happy seid könnt ihr ja z.B. das korrespondierende Handmic kaufen. Das hier wäre es z.B. wenn ihr die default 835er nutzt: https://www.thomann.de/de/sennheiser_e835.htm#bewertung
      Solltet ihr z.B. diese Kapsel momentan nutzen, könnt es für euch echt interessant sein mal eine sE v7 Kapsel zu probieren. Die sind für viele Anwendungen noch ne Nummer geiler. Dann würde ich mich der Empfehlung von Martin anschließen. Das sE v7 ist auch unser Standard für Vocals geworden.

      LG

      • Cedric

        Mitglied
        6. Juni 2024 um 22:11
        3980

        Hey Richard, ja echt guter Vorschlag. Wir haben die mmk 965-1 BK Kapseln. Ich hab mal geschaut. Die entsprechenden Kabel Mikros sind bei Thomann bei ca 450€. Ist ein bissl viel

      • Martin

        Administrator
        6. Juni 2024 um 22:13
        34510
        Coach

        Wir haben auch die 965er Kapseln und die V7. Meiner Meinung nach klingen die recht ähnlich, deshalb denke ich, dass die V7 eine gute Wahl sein werden.

      • Cedric

        Mitglied
        6. Juni 2024 um 22:37
        3980

        Nice, danke für eure Antworten

      • martin.gloede

        Mitglied
        6. Juni 2024 um 23:03
        4670

        Würde dies auch sagen, habe beide benutzt und mich bei manchen Sängern für die 965 und bei manchen für die V7 entschieden, je nachdem, was besser zur Stimme gepasst hat. Aber preislich würde ich auf jeden Fall auf die V7 gehen.

      • Lukas_h

        Mitglied
        6. Juli 2024 um 19:11
        2960

        @Richard Würdest das SE Electronics V7 Mic auch für den “normalen” Einsatz auf der Bühne empfehlen?

        Sieht ja vom Preis ziemlich in Ordnung aus…

        Freue mich über eine kurze Rückmeldung😁

      • Martin

        Administrator
        7. Juli 2024 um 9:07
        34510
        Coach

        Auf jeden Fall!

      • Richard

        Administrator
        7. Juli 2024 um 12:33
        9220
        Coach

        @Lukas_h ich kann das als Allroundmikro sehr empfehlen. Man bekommt viel für das Geld. Wir haben momentan sehr viele v7 im Einsatz aufgrund der guten Preis Leistung, ber es ist keine Wunderwaffen. Nimmt man mehr Geld in die Hand kann man noch deutlich besseres bekommen wie z.B. die dpa 2028-Kapsel.

        Was sich immer lohnt ist eure Lead-Sänger alle mal verschiedene Mikrofone testen zu lassen. Es kann gut sein, dass die einen mit der sE Kapsel sich wohler fühlen, andere mit einer Sennheiser 945 und wiederum andere mit Shure Beta 58A.

Zum Antworten anmelden.