Companion Netzwerkübergreifend

  • Companion Netzwerkübergreifend

    Veröffentlicht von kdh auf 29. Juni 2024 um 8:02

    Ich würde gerne meinen HomeAssistant-Server über Companion ansteuern. Allerdings würde ich den HomeAssistent-Server gerne in einem separaten Netzwerk laufen lassen.

    Habt ihr irgendwelche Ideen oder Erfahrungen über die Companion Ansteuerung über zwei separate Netzwerke?

    kdh beantwortet vor 3 Wochen, 2 Tage 3 Mitglieder · 5 Antworten
  • 5 Antworten
  • schumi

    Mitglied
    29. Juni 2024 um 11:50
    4570

    Ja das funktioniert gut, jedoch muss der Companion Server Zugriff auf beide Netze haben. Über welche Medien ( LAN/ WLAN) ist egal.

    • kdh

      Mitglied
      30. Juni 2024 um 14:46
      3170

      Ok, muss ich an Companion direkt da etwas ändern oder nur seitens des Netzwerkes?

    • kdh

      Mitglied
      30. Juni 2024 um 20:34
      3170

      In der Dokumentation von Companion sehe ich jetzt nur Möglichkeiten, bei denen ich (so verstehe ich es zu mindestens) über ein Companion ein anderes Companion in einem anderen Netzwerk steuern kann.

      Dementsprechend brauche ich also in meinem HomeAssistens-Netzwerk auch eine Companion-Instanz laufen oder?

      • Domi

        Mitglied
        2. Juli 2024 um 12:24
        3960

        Wenn du die beiden Netze über einen Router generierst also zwei VLANs betreibst muss du nur eine Firewall Rule erstellen die die Kommunikation ermöglicht.

        Ansonsten gibt es von Companion glaub ich ein Projekt (companion cloud?) über das man mehrere Companion instanzen koppeln kann.

      • kdh

        Mitglied
        2. Juli 2024 um 15:45
        3170

        Ok, danke dir.

        Dann muss ich da mal nachschauen.

Zum Antworten anmelden.